Sport mit Weltanschauung

Der Reichsbund für Turnen und Sport, im April 1938 vom NS-Regime aufgelöst und 1948 als eigenständiger Verein wieder begründet, reicht mit dem Beginn seiner Tätigkeit bis ins Jahr 1917 zurück.

Als Sportvereinigung bereits 1921 offiziell ins Leben gerufen, war er ein Teil der größten kirchlichen Jugendorganisation, dem Reichsbund der katholisch-deutschen Jugend Österreichs und war in beinahe allen Kronländern der Monarchie vertreten.

Der Reichsbund wies schon damals auf den Wert der Leibesübungen in der Gesamterziehung des jungen Menschen hin. Der Reichsbund sollte nicht nur für die Entfaltung der Seele des jungen Menschen seinen Beitrag leisten, sondern überhaupt eine harmonische Bildung des gesamten Menschen fördern.

Im Jahre 1949 trat der Reichsbund für Turnen und Sport dem unpolitischen Dachverband, dem Allgemeinen Sportverband Österreichs (ASVÖ) bei.

Die noch immer größte Gruppe ist die Fachsparte Fussball, die über viele Jahrzehnte in eigenen Gebietsklassen des Wiener Fußball-Verbandes (WFV) an einer geregelten Meisterschaft teilgenommen hat. Auf Wunsch seiner Vereine kämpfen diese - als Teil der Amateursportgemeinschaft - seit 2015 in den allgemeinen Klassen des WFV um die jeweiligen Meistertitel.

Dabei konnten schon einige Meister- und Cuptitel gewonnen werden und die vielen ehrenamtlichen Funktionäre unterstützen nicht nur Ihre Vereine, sondern sind auch in einigen wichtigen Rollen im Verband höchst erfolgreich tätig.

Unter der Schirmherrschaft des Wiener Verbandes dürfen wir auch den ASG Klassencup organisieren, der sich wegen seiner terminlichen Lage besonders für die Vorbereitung auf die Frühjahrssaison eignet. Als Zuckerl gibt es ein würdiges Finale mit wunderschönen Preisen für den Finalisten und den Sieger.

In Eigenregie führen wir die wahrscheinlich einzige offizielle Fußball-Seniorenmeisterschaft Österreichs durch. Zu dieser sind alle sportbegeisterten, verläßlichen Mannschaften (eines Vereines) sehr herzlich eingeladen.

Die sportliche Tätigkeit unserer Vereine erstreckt sich aber nicht nur über Wien. Höchst aktiv ist unsere Gruppe der Europajugend Gleisdorf, bei der viele Breiten- und Trendsportarten (Badminton, Rackleton, Wandern, Schach, uvam) ausgeübt werden. Sie sorgen nicht nur für aktive Gesundheitsvorsorge, Teamgeist und Sportbegeisterung, sondern stellen auch seit Jahren serienweise Meister in ihren Klassen.

Geführt wird der Reichsbund für Turnen und Sport durch den Bundesvorstand, vertreten durch den Bundesobmann und seinen Stellvertretern. Ihnen zur Seite stehen die Fachreferenten für Sport, Finanz, Organisation und Presse, weiters der Bundespräses, die Landesobmänner und die Mitglieder der Kontrolle.

Unsere ehrenamtliche Aufgabe und Ziel ist und bleibt es, Jung und Alt die aktive Sportausübung innerhalb eines geregelten Verbandswesens zu ermöglichen, die Gemeinschaft und das Miteinander der Generationen zu fördern und vor allem die Jugend, sowohl in sportlicher, als auch in kultureller und weltanschaulicher Hinsicht zu bilden und zu fördern.


Zurück

Rundschreiben

akv-einladung-20191112.pdf akv-einladung-20191112.pdf
asg_cup_anmeldung.pdf asg_cup_anmeldung.pdf
asg_cup_anmeldung_2020-21.pdf asg_cup_anmeldung_2020-21.pdf
asg_cup_db_2019-20.pdf asg_cup_db_2019-20.pdf
asg_cup_durchfuehrungsbestimmungen_2020-21.pdf asg_cup_durchfuehrungsbestimmungen_2020-21.pdf
r19f07.pdf r19f07.pdf
r19h01.pdf r19h01.pdf
r19h02.pdf r19h02.pdf
r19h03.pdf r19h03.pdf
rb-gutfreund-2020-2.pdf rb-gutfreund-2020-2.pdf
rbd-2020-1.pdf rbd-2020-1.pdf

 
 
 

 

© Reichsbund für Turnen und Sport • ZVR 88147152 • Mobil 0676/88905-6010 • E-Mail info@amateurfussball.at Design by KingBill Rechnungen